Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Das jährliche Mitarbeitergespräch I - Ziele und Inhalte

Das Mitarbeitergespräch ist ein 4 Augen Gespräch zwischen Mitarbeiter und direktem Vorgesetzten und stellt ein wichtiges Instrument der Personalführung und Personalentwicklung dar. Ich schließe mich hier der Meinung anderer Experten an, indem ich es als eine der tragenden Säulen der Mitarbeiterkommunikation bezeichne.

Genauso erfüllt das jährliche Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument eine sehr wichtige Funktion für die positive und erfolgreiche Unternehmensentwicklung.

Als primäres Ziel kann die Möglichkeit einer möglichst umfassenden Standortbestimmung und Beurteilung des Mitarbeitenden im Arbeitsverhältnis genannt werden. Durch den Erhalt wichtiger Informationen, werden dem Mitarbeiter seitens der Führungskraft sowohl entsprechende Orientierungshilfen geboten, als auch der Raum für einen gemeinsamen Erfahrungs- und Meinungsaustausch geschaffen.
Die strategische Ausrichtung des Unternehmens, die persönliche und fachliche Entwicklung des Mitarbeiters, das Erreichen von Zielen und Ergebnissen, sowie die Qualität der Zusammenarbeit und das Arbeitsklima im Team, können Inhalte des jährlichen Mitarbeitergesprächs darstellen.

Erreichte Ergebnisse werden besprochen und einer Beurteilung unterzogen. Hierbei sollten idealerweise beide Seiten ihre Sicht der Dinge darlegen und demzufolge auch einer Diskussion von Unklarheiten oder Unstimmigkeiten die nötige Zeit eingeräumt werden. Darüber hinaus können Kompetenzen definiert, Stärken und Schwächen gemeinsam identifiziert und bestimmt werden, sowie mögliche Fördermaßnahmen geplant werden.
Das Mitarbeitergespräch soll nicht als lästige Pflicht oder als Alibiübung, angesehen werden, die man abarbeiten muss, sondern es soll als Chance für einen offenen Austausch verstanden werden.

Ein Instrument zur Förderung, wie es das Mitarbeitergespräch ist, zielt auf Verbesserung ab. Damit es diesem Anspruch gerecht werden kann, sollte die Vorbereitung entsprechend sorgfältig gemacht und von allen Parteien ernst genommen werden. Nur so können Mitarbeiter, ihre Vorgesetzten und schlussendlich das gesamte Unternehmen davon profitieren.

Im weiterführenden Artikel zum Thema Jährliches Mitarbeitergespräch gehe ich näher auf die Wichtigkeit der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung aller Beteiligten ein.