Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Recruiting - Unser Expertentipp 4: Persönliche Fähigkeiten, Sprachkenntnisse und Hobbys im Lebenslauf

Sehr oft werden diese Angaben seitens des Bewerbers unterschätzt. Doch auch damit kann der Lebenslauf punkten.

Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen

Hier können Sie dem Leser Ihres Lebenslaufes mitteilen, welche zusätzlichen Fähigkeiten Sie neben Ihrer Berufserfahrung mitbringen. Dies können zum Beispiel erweiterte PC-Kenntnisse wie Programmiersprachen, ERP-Systeme oder besondere Office-Kenntnisse sein. Auch technische Fähigkeiten oder Zusatzqualifikationen gehören in Ihren Lebenslauf, wie auch Ihre persönlichen Kompetenzen.  Sie sind zum Beispiel kommunikativ, sehr organisiert, ein Teamplayer oder verantwortungsbewusst und selbständig? So geben Sie das mit an. Beachten Sie bitte, dass man Sie auf Ihre Fähigkeiten in einem Vorstellungsgespräch ansprechen wird und bei einer Einstellung dahingehend auch daran messen wird.

Sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse sind für viele Positionen ein wichtiges Kriterium. Für die Angabe dieser Kenntnisse wird in der Regel der „Gemeinsame Europäische Referenzrahmen“ verwendet. Dieser wurde eigens entwickelt, um die Sprachkenntnisse aus europäischen Ländern untereinander vergleichbar zu machen. Die Sprachniveaus lauten:

• A1 und A2 – Elementare Sprachverwendung
• B1 und B2 – Selbständige Sprachverwendung
• C1 und C2 – Kompetente Sprachverwendung

Wer sich mit diesen Angaben nicht sicher fühlt, bewertet seine Kenntnisse am besten mit „Grundkenntnisse“, „gute Kenntnisse“ oder „fließend“. Beachten Sie auch hier bitte: Bei einem Vorstellungsgespräch werden Sie höchstwahrscheinlich auf Ihre Sprachkenntnisse getestet.

Hobbys

Ihr künftiger Arbeitgeber möchte Sie natürlich auch persönlich kennenlernen. Für viele Personalleiter ist es wichtig, dass der neue Mitarbeiter auch ins Team passt und sich dort wohl fühlt. Sprechen Sie im Lebenslauf über Hobbys, welche auch einen direkten Bezug zur angestrebten Position haben. In einem persönlichen Vorstellungsgespräch ergeben sich oftmals auch gemeinsame Interessen, die einem den Einstieg in das Unternehmen erleichtern.