Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Recruiting - Unser Expertentipp 5: Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Die erste „Hürde“ haben Sie nun überwunden und wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
Dies bedeutet, das Unternehmen ist an Ihnen interessiert und möchte Sie in einem persönlichen Gespräch kennenlernen.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Holen Sie sich im Vorfeld wichtige Informationen zum Unternehmen, Ihrem Gesprächspartner und der zu besetzenden Position ein. Sie können hier verschiedene Informationsquellen nutzen, die Ihnen geboten werden (Homepage, Zeitschriften, Berichte, Mitarbeiter, die Sie im Betrieb bereits kennen usw).

Wichtige Informationen können zum Beispiel die Größe des Unternehmens, dessen Produkte bzw. Dienstleistungen, die Unternehmenskultur sowie die Abteilung sein, für welche Sie sich beworben haben.

Je mehr Informationen Sie sammeln, je genauer Sie Bescheid wissen, desto gezielter können Sie auf Fragen des Unternehmens eingehen und auch selbst Fragen stellen, die man von Ihnen auch erwarten wird.
Überprüfen Sie Ihre Bewerbung und Ihre gesendeten Unterlagen auf erklärungsbedürftige Fragen, Schwachstellen oder Stärken.

Ihre Bewerbung gilt als Gesprächsgrundlage für das Unternehmen. Sollte Ihr Lebenslauf zum Beispiel Lücken aufweisen, wird man Sie wahrscheinlich darauf ansprechen. Auch auf mögliche Widersprüche in Ihrem Lebenslauf sollten Sie eine passende Antwort parat haben. Bitte achten Sie immer auf Ehrlichkeit.